Hilfeportal Sexueller Missbrauch

Hilfeportal

Betroffene von sexuellem Missbrauch und ihre Angehörigen haben Anspruch auf Hilfe. Über sexuellen Missbrauch zu sprechen, kann sehr belastend sein. Beratung und Therapie sind jedoch wichtige Schritte, um den Missbrauch verarbeiten zu können. Bei der Suche nach Unterstützungsangeboten unterstützt das Hilfeportal Sexueller Missbrauch.

Hier geht es direkt zum Hilfeportal Sexueller Missbrauch

An wen richtet sich das Hilfeportal?

Das Hilfeportal Sexueller Missbrauch ist das zentrale Bundesportal für Menschen, die in ihrer Kindheit oder Jugend sexuelle Gewalt erlitten haben, und Angehörige. Das Angebot richtet sich vorrangig an Erwachsene. Doch auch Kinder und Jugendliche finden hier Informationen, die auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind. Daneben bietet das Portal Informationen für Fachkräfte.

Welche Informationen bietet das Hilfeportal?

Betroffene und Angehörige finden hier Beratungsstellen und Therapieangebote direkt in ihrer Nähe. Sie erhalten aber auch Informationen über Rechte: zum Beispiel, was in einem Strafverfahren passiert und wie Expertinnen und Experten dabei begleiten und unterstützen können.

Zugleich bietet das Hilfeportal Fachkräften umfangreiche Informationen und Empfehlungen, zum Beispiel dazu, wie Schutzkonzepte für Kinder entwickelt und umgesetzt werden können.

Wer steht hinter dem Hilfeportal?

Das Hilfeportal Sexueller Missbrauch ist ein Angebot des Unabhängigen Beauftragten für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs. Doch der Schutz von Kindern und Jugendlichen ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe. Deshalb ist es wichtig, dass viele Partner das Hilfeportal unterstützen.

Eine Übersicht über die Partner finden Sie auf der Seite des Hilfeportals im Bereich Partner.

Finden Sie Hilfe in Ihrer Nähe

Grafik einer Deutschlandkarte mit Lupe

Kein Raum für Missbrauch

Sie befinden sich hier: