Pressemitteilungen

Hier finden Sie unsere Pressemitteilungen in umgekehrt chronologischer Reihenfolge.

  • Nein zu Rechtsextremismus - Missbrauchsbeauftragter und Amadeu Antonio Stiftung positionieren sich gegen die Instrumentalisierung von sexuellem Missbrauch durch Neonazis

    Berlin. Rechtsextreme greifen verstärkt und zielgerichtet das Thema sexueller Kindesmissbrauch auf. Sie instrumentalisieren es für ihre Zwecke und...

    Mehr erfahren

  • Missbrauchsbeauftragter, DOSB, dsj und DTTB setzten ein Zeichen gegen sexualisierte Gewalt im Sport

    Berlin. Gemeinsam mit dem Missbrauchsbeauftragten der Bundesregierung setzten der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB), die Deutsche Sportjugend (dsj)...

    Mehr erfahren

  • Bilanzbericht des Missbrauchsbeauftragten der Bundesregierung: „Keine Entwarnung. Kein Schlussstrich. Trotz wachsender Sensibilität: Nach der Bundestagswahl braucht sexueller Kindesmissbrauch höheren politischen Stellenwert“

    Berlin. Der Unabhängige Beauftragte für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs, Johannes-Wilhelm Rörig, hat am Donnerstag seinen Bilanzbericht der...

    Mehr erfahren

  • Missbrauchsbeauftragter startet Hilfeportal Sexueller Missbrauch: www.hilfeportal-missbrauch.de

    Berlin. Ein neues Online-Angebot bietet von sexueller Gewalt Betroffenen, Angehörigen und Fachkräften Informationen zu Beratung, Hilfen und Fragen der...

    Mehr erfahren

  • Missbrauchsbeauftragter der Bundesregierung fordert: Strafrechtliche Verjährungsfristen sollten bei sexuellem Missbrauch nicht vor dem 30. Lebensjahr beginnen

    Rörig: „Bei der strafrechtlichen Verjährung ist das neue Opferschutzgesetz (StORMG) keine Antwort auf berechtigte Opferinteressen. Betroffene sind oft...

    Mehr erfahren

Sie befinden sich hier: