Rörig auf Konferenz der kirchlichen Werke und Verbände in der EKD

Berlin, 23. April 2015 – „Fünf Jahre Missbrauchsskandal“ – zu diesem Thema fand im Rahmen der diesjährigen Konferenz kirchlicher Werke und Verbände (KKWV) eine Gesprächsrunde in der Dienststelle der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) statt.

Der Unabhängige Beauftragte für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs Johannes-Wilhelm Rörig zu Gast auf der Konferenz Kirchlicher Werke und Verbände in der Evangelischen Kirche in Deutschland mit den beiden Zuständigen für Fragen der sexualisierten Gewalt gegen Kinder, Nicole Toms und Nele Allenberg
© EKD UB zu Gast auf KKWV in der EKD mit den beiden Zuständigen für Fragen der sexualisierten Gewalt gegen Kinder, Nicole Toms (links) und Nele Allenberg (rechts).

Der Unabhängige Beauftragte sprach dabei - fünf Jahre nach Bekanntwerden der Missbrauchsfälle am Berliner Canisius Kolleg - mit Vertreterinnen und Vertretern der KKWV in der EKD über den aktuellen Stand der gesellschaftlichen Aufarbeitungsdebatte. Einig waren sich alle Beteiligten, die Aufarbeitung weiter voran zu bringen und diskutierten auch die Maßnahmen der Evangelischen Kirche, präventiv gegen Missbrauch vorzugehen.

Pressekontakt

Friederike Beck
Pressesprecherin
Telefon: +49 (0)30 18555-1554
Fax: +49 (0)30 18555-4 1554
E-Mail: Friederike.Beck(at)ubskm.bund.de

Stefan Frohloff
Stellv. Pressesprecher
Telefon: +49 (0)30 18555-1565
Fax: +49 (0)30 18555-4 1565
E-Mail: stefan.frohloff(at)ubskm.bund.de

Sie befinden sich hier: